de Flinthörners
 

 

Flinthörners überraschen sich selbst

Am Montagabend wurde es wieder ganz deutlich: Was dem Seemann die sieben Weltmeere und schwankende Schiffsdecks bedeuten, sind für den Langeooger Shantychor de Flinthörners die Bühne im Haus der Insel und viele Zuschauer im großen Saal. Mit viel Leidenschaft präsentierte die Crew der Bark Hoffnung um Chorleiterin Puppa Peters nach einem intensiven Probenwinter eine mitreißende Premiere des neuen Programms 2017 und schien nach der etwas "verhaltenen" Generalprobe von sich selbst etwas überrascht und genoss sichtlich die tolle Stimmung im Saal und auf der Bühne. 

Männer sind die besseren Zicken

"Endlich wieder auf der Bühne!" Der Langeooger Shantychor de Flinthörners hat bei seiner Premiere am Montagabend keinen Zweifel daran gelassen, dass er sich nach intensiver Probenzeit im Winter auf das neue Programm und die beginnende Saison freut.

Flinthörners - Die Stimme der Insel

Der Langeooger Shantychor de Flinthörners ist am Montagabend in sein Jubiläumsjahr gestartet. "Voice of my Island" hieß eines der neuen Stücke, vorgetragen von Peer Agena. "De Flinthörners" sind eindeutig die "Stimme der Insel", die sich mit einem abwechslungsreichen Programm aus der Winterpause eindrucksvoll zurückmeldete.

Flinthörners nehmen Kurs auf digitale Weltmeere

Ab sofort gibt es die Shantys, Seasongs und Seemannslieder des Langeooger Shantychores de Flinthörners nicht nur auf CD, sondern auch als MP3-Download über die beliebte Musik-Portale.

Shantys als Thalassotherapie

Der Langeooger Shantychor de Flinthörners hat am Montag mit einer mitreißenden Premiere die Saison 2014 eröffnet und einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit bewiesen. Gleich acht neue Shanties, Seemannslieder und Folksongs hatte Chorleiterin "Puppa" Peters mit dem Chor im Winter einstudiert und in das ohnehin große Repertoire aufgenommen. 

 
Impressum